*
top_navi

Kontakt  |  AGBs  |  Impressum

Menu
Transformation Transformation
Die Schlüssel in Die Schlüssel in
Feedback BUCH Feedback BUCH
Einzelcoaching Einzelcoaching
Seminare Seminare
URESSENZ AKTIVIERUNG URESSENZ AKTIVIERUNG
Vortrag Kramsach Vortrag Kramsach
Göttliche Weiblichkeit Göttliche Weiblichkeit
Verbindung wahres Selbst Verbindung wahres Selbst
Termine und Preise Termine und Preise
Teilnehmerstimmen Teilnehmerstimmen
Petra Helga Weber Petra Helga Weber
Oktober2017 Oktober2017
Newsletter Newsletter
Pandora Pandora
Familientreffen Familientreffen
Nackte Wahrheit Nackte Wahrheit
Lebensquell Lebensquell
Glücks Glücks
Wach auf Wach auf
Zurück zum Ursprung Zurück zum Ursprung
Tor28 Tor28
Phönix aus der Asche Phönix aus der Asche
Mutter Erde Mutter Erde
Wahrheit Wahrheit
Raus aus dem Spiel Raus aus dem Spiel
April2017 April2017
Video Video
Online -Konferenz Online -Konferenz
Loslassen Loslassen
Januar 2017 Januar 2017
2017 2017
Dezember2016 Dezember2016
Dezember Dezember
November November
Schöpfung Schöpfung
September2017 September2017
Zeitenwende Zeitenwende
Stadt der Engel Stadt der Engel
Selbstgespräche Selbstgespräche
Juni2016 Juni2016
Gabe Gabe
trumanshow trumanshow
Mai 2016 Mai 2016
neugeburt neugeburt
der goldene Weg der goldene Weg
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum

Newsletter Oktober 2017 -
Stürmischer Herbst und goldener Oktober


 

Der Herbst-Sturm schüttelte in den letzten Tagen an vielen Orten Deutschland alles
herunter, was lose und am bröckeln war. Reinigung pur. Auch in unseren intensiven Transformationen zeigte sich dieses Gleichnis. Es wird ordentlich durchgeblasen und gesäubert. Loslassen, was nicht mehr zu halten ist, auf dem Weg ins nächste Level des SEIN. 
Auch die politischen Zeichen stehen weltweit auf Sturm. Hoffen wir, dass sich diese Orkane und Tornados zum Wohle Aller wieder beruhigen. 

In den letzten Wochen konzentrierte sich das Engagement der Ursprungsfamilie besonders auf den wichtigen Portal-Tag 23.09.2017. Wir bereiteten in den oft kurzfristig ausgerufenen Zusammenkünften immer wieder die Schritte für den Übergang vor. Völlig überrascht waren wir von den Informationen, warum dieser "FilmWechsel" immer wieder scheiterte. Dieses Mal soll und muss er ein freudvolles kollektives Erleben werden und er ist längst überfällig. 
So unser tiefster Wunsch und ich glaube immer noch fest daran, dass wir das erleben werden. 

Viele meinen, es wäre zum oben genannten Datum nichts passiert, jedoch ist ein wichtiger Korridor auf die neue Ebene aufgegangen. Zugegeben, wir erhofften uns auch, dass wir bis dahin alles initiert hatten, was uns den Sprung in eine neue Erfahrungsebene unseres SEIN ermöglichen würde.
Doch nun ist uns klar: 
Die wichtigsten Schritte sind gegangen, jetzt gilt es die letzten STELLSCHRAUBEN in Aktion zu bringen, die uns ermöglichen den Paradigmen-Wechsel zu vollziehen. Und wie es so schön heisst: 


Sechs mutige Frauen aktiverten den goldenen Weg. 
Danke an Euch alle! 



In einer kleinen intensiven Runde mutiger erwachter Frauen aktivierten wir u.a.: 
- die Potenziale zur Beendigung des Illusions-Spiels
- die wahren Herzens-Qualitäten
- die lichtvollsten Potenziale für den Aufstieg
- die Verschmelzung der lichtvollsten und dunkelsten Rollen 
- den goldenen Weg nach Hause 


Wir wurden reich beschenkt an Selbst-Erkenntnissen und Informationen und wir sind immer wieder fasziniert davon, wie raffiniert und gleichzeitig poesievoll das Er-Freiungs-Spiel aus der Matrix komponiert wurde.

Da gibt es zum Beispiel die Potenziale "Der goldene Nektar des ewigen Lebens", der jedoch immer durch einige Wenige in Besitz genommen wurde. 
"Das Licht der goldenen Zeit", das im "goldenen ES-LEUCHTET-RAUM" die Verschmelzung der lichtvollen und dunklen Selbst-Anteile unterstützt. 
"Der Kolibri" zeigt uns, dass wir unsere Herz-Frequenz im Aufstieg so erhöhen, dass wir uns "Das fluide Sein" aufschwingen. "Das goldene Ei" trägt alle Informationen des wahren MenschSEIN in sich. 
"Der klare wahre Blick des Erkennen der Illusion" lässt weitere Schleier des Vergessens fallen. Als Silvya dieses Potenzial am Chiemsee aktivierte, erlebten wir ein Naturschauspiel vom Feinsten. Der goldene Weg ergoss sich aus der untergehenden Sonne in den See und floss direkt in unsere Herzen.
Der ganze Himmel leuchtete golden. Das war für uns alle ein unvergesslicher herzöffnender Moment. 



Immer wieder gab es Prozesse in unseren Zusammentreffen, die wie aus dem Nichts ins Rollen gebracht wurden. So erlebte ich selbst eine plötzliche Meta-Morphose, die vorausschauend eröffnete, wie sich der Übergang in das Neue gestalten wird. Ausgelöst wurde dieses "Wunder" durch den liebevollen Blick eines lichtvollen Gegenübers  - einfach so. Aus dem einzigartigen Moment heraus geschah, was durch Hingabe an diese Initierung sich zeigen wollte. 

Voller Freude können wir auch verkünden: 
Das Evolutions-Gehirn, das durch mich personifierzt ist und das Matrix-Gehirn, personifiziert durch Maria, sind mit dem Einheits-Gehirn (Roman Hafner)
in die Verschmelzung gegangen. Roman wollte (oder konnte) sich leider nicht an sein Potenzial erinnern und er bat darum, dass ich ihn nicht weiter belästige. Wir haben ihn stellvertretend mit in die Transformation genommen. Schade, wo er sich doch als so erwacht in der Öffentlichkeit zum Thema Zeitenwende zeigt. 

Das bedeutet: Wir können uns nun voll und ganz auf die Vollendung des goldenen Weges nach Hause konzentrieren. 
Mich erleichtert das durch und durch, denn die vielen Informationen über die Verwirrungen hinter den Kulissen des Spiels, der Verstrickungen in der Matrix und auf den Ebenen der Schöpfung zogen uns immer wieder in dunkle Labyrinthe, die allen Beteiligten enorm viel Kraft und Energie entrissen. Das liegt nun hinter uns.

Den goldenen Weg haben wir hingebungsvoll wie in diesem riesigen Puzzle zusammengetragen und in die Klärung gebracht. Jedoch perfekt ist er noch nicht, eher wie eine Hängebrücke, die zwei  Täler miteinander verbindet, wobei die wichtigsten Trittstufen in der Mitte der Brücke noch fehlen, für einen für alle sicheren Weg ins wahre freie SEIN. 
Die Trittstufen fehlen, weil immer noch Anteile von uns SELBST gespalten sind. So auch unsere Grppe, die ursprünglich ein gemeinsames Ziel hatte. 

Daher haben wir uns wieder einmal kurzfristig entschlossen, nochmals den Raum zu öffnen für diejenigen, die zur VOLLENDUNG des Spiels und des GOLDENEN WEGES nach HAUSE die Qualitäten, Gaben und die Potenziale in sich tragen und für alle, die bereit sind, mit uns den goldenen Weg zu gehen. 

Thema des Seminars : 

Vollständig SEIN - Dein goldener Weg 

Wann? 
Freitag, den 20. Oktober 2017: Beginn um 18 Uhr mit dem Abendessen
Samstag, den 21. Oktober 2017: 10 Uhr bis open End
Sonntag, den 22. Oktober 2017: 10 Uhr bis ca. 18 Uhr 

Wo?
Im Taunus, genauen Ort teilen wir Dir nach Anmeldung mit. 
 

Wir bitten für dieses Wochenende um eine Wertschätzung von 369,- €,
zzgl. Unterkunft und vegetarische Bio-Verpflegung: 160,-€ im DZ

Bitte diesen Betrag passend in bar vor Ort mitbringen. Herzlichen Dank.
 
Solltest Du nicht in der Lage sein, diesen Betrag aufzubringen, dann sprich uns bitte an, denn am Geld soll es nicht scheitern. Dein Dabeisein ist uns sehr wichtig. 

Wir freuen uns auf DICH! Petra Helga und Maria-Theresia


 

Hier noch mal das Video zu den Hintergründen, wie wir den 23. September 2017 erfahren haben und warum "wir immer noch da sind...." 


Die siebte Brücke  

Der Klassiker der Band Karat, die "Über sieben Brücken" im Original gesungen haben. Ja, wir sind kurz vorm Überqueren der siebten und letzten Brücke auf dem Weg nach Hause und werden den hellen Schein in uns zum Leuchten bringen. 
 

Ich sage DANKE an ALLE, die bis hierher mitgeholfen haben, das kostbare Wissen über die Schöpfungsgeschichte und das Spiel der Matrix zu entschlüsseln.
Nur in dieser Symbiose war es möglich, den goldenen Weg zu erschliessen, durch die vielen dunklen, wirren und schlammigen Wege der Selbst-Erkenntnis hindurch. 

Wer wirklich wissen wollte, wer er ist und was seine Aufgabe oder Mission in dieser Zeit ist, hat seine Antworten bekommen. Wenn gleich viele Erwachte schlichtweg damit überfordert waren und sich dann auch wieder von der Bühne des Spiels zurückzogen. 

Doch wer fragt, bekommt Antworten.

Die Wahrheit über die lichten und dunklen Rollen im Spiel haben so manchen schockiert und die Zweifel wurden dann auf mich projeziert.
Ich habe lediglich die Spielleitung übernommen... und zusätzlich die Rollen für die gespielt, die sich diesem Erkenntnis-Theater verweigerten. 

Die Rollen hat sich jeder SELBST gewählt... und in seinem Leben durchgespielt. 

Also dann bis gleich ... und komm gut nach Hause. 

Von ganzem Herzen, 
Petra Helga 

P.S. Ich werde einige Erinnerungen an die letzten zwei Jahre auf meinem Youtube-Kanal mit Dir teilen. Gern kannst Du diesen hier abnonnieren. Einfach auf das Bild klicken


 

cr_mail-facebook
cr_e-book

Die Schlüssel zur wahren Freiheit

Lade jetzt Dein
kostenloses
E-Book herunter

 

cr_seminare


 

cr_flyer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail